Volkslieder erfreuen

Tafelchor on Tour

Tafelchor besucht Pflegeheim in Gebhardshain

"Musik und Singen macht froh"

Seit mehr als drei Jahren treffen sich die Besucher und Freunde der Tafel  in Betzdorf,  jeden Mittwochmorgen zur " Tafelzeit" um gemeinsam zu singen. Hier steht nicht die musikalische Perfektion im Vordergrund, sondern die Gemeinschaft und die gegenseitige Wertschätzung. "Musik und Singen macht froh, und wir möchten unsere Freude gerne weitergeben", so die Sängerinnen und Sänger des Chores. Aus diesem Gedanken heraus entstand die Idee, einen Volksliedernachmittag für Senioren zu gestalten. Eifrig wurden alte Volkslieder recherchiert und  mit musikalischer  Unterstützung von Renate Kohl (Caritasverband Betzdorf) und Anja Kathäuser (Pfarrerin Betzdorf), einstudiert.

Tafelchor GebhardshainDer Tafelchor bereitete Senioren mit alten Volksliedern eine Freude.

Die Freude am Singen sprang schnell auf die Bewohner des Seniorenheimes über. Altes Liedgut war gleich wieder präsent und wurde, zur Freude des Chors, laut mitgesungen.

 Die Lieder " Glück auf, Glück auf…"  oder " Am Brunnen vor dem Tore" versetzte die Zuhörer in alte Zeiten zurück, wo das Singen von Volksliedern in geselliger Runde dazugehörte.

 " Ihr habt uns eine große Freude gemacht" sagte eine Bewohnerin im Namen der anderen Zuhörerinnen und Zuhörer, welche sich mit einem herzlichen Applaus bedankten.

Das war natürlich das größte Lob und eine schöne Anerkennung für die Sänger und Sängerinnen des Tafelchores aus Betzdorf, welche sich mit dem Versprechen, noch einmal wiederzukommen, verabschiedeten.